Geschafft

Seit vorgestern ist der Hauptteil des Chinesischen Neujahrsfestes nun geschafft und vorbei. Zwar geht das gesamte Fest insgesamt noch bis inclusive 11. Februar wo es dann mit dem Laternenfest einen Abschluss findet aber die ganzen offiziellen Feiertage und der damit verbundene Reisewahnsinn sind geschafft. Als erfahrener in China lebender Expat wird man es tunlichst vermeiden an diesen Tagen zu Reisen da man dann im wahrsten Sinne des Wortes im Chaos enden wird. Jeder der nur irgendwann kann verreist. Entweder in das Heimatdorf zu den Eltern oder eben als Touristen sonst wo hin. Es ist ueberall voll und laut und einfach nur verrueckt. Dazu kommt nach das viele Geschaefte und auch Restaurants fuer 2 oder mehr Wochen geschlossen sind. Wer also als Auslaender nicht wirklich reisen muss, bleibt besser zu Hause.
Fuer mich hat sich die Frage des verreisen nicht gestellt da wir hier im Hotel in der Zeit extreme Hoch Saison mit vollem Haus und jeder Menge Arbeit haben. Wir hatten innerhalb von 7 Tagen 5 mal ein komplett ausverkauftes Haus und an den anderen 2 Tagen noch einmal eins und einmal zwei freie Zimmer. Die Restaurants waren tag fuer tag sehr gut besuscht und auch sonst war es eine tolle atmosphere hier im Resort.Da will man dann lieber vor Ort sein. Mein Team hat einen tollen Job gemacht, alles lief glatt und so wie Gaeste es erwarten wenn sie in ein fuenf Sterne Resort reisen. Ich bin stolz auf mein Team und auf das von uns erreicht Ergebnis. So kann man positiv ins neue Jahr blicken und weiter Verbesserungen planen und angehen damit es ein tolles und erfolgreiches Jahr wird.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s