Regenzeit

Die Regenzeit zeichnet wirklich immer gigantisch tolle Bilder an den Himmel. Erst regnet es ohne Ende und sehr heftig und zwei Minuten nach dem Regen sieht man dann fantastische Wolkenbilder die surreal beleuchtet sind.

Peking Ente

Wenn man schon mal in Peking ist muss man natuerlich auch die beruehmte Peking Ente essen. Das habe ich in meinem Lieblingsrestaurant in Peking gemacht. War das am Anfang noch ein simples Restaurant besucht oft von Leuten aus der Nachbarschaft ist es nun sehr bekannt und beruehmt eben genau fuer die Ente. Was soll ich sagen, die 1,5 Stunden lange Wartezeit auf den Tisch hat sich 100%ig gelohnt.

Food Markt

In China wird ja bekanntlich vieles gegessen was man woanders nicht mal im Ansatz als Lebensmittel in Erwaegung ziehen wuerde. Hier mal ein paar Beispiele vom Beijing Food Markt. Das meiste davon habe ich schon getestet.
Was davon wuerdet ihr probieren?

Umweg

Mein Business Trip nach Peking hat viel Spass gemacht. Die Preisverleihung fuer das Hotel war ganz gut und ich habe ein paar nette und interessante neue Leute kennen gelernt. Alleine dafuer hat sich die Reise schon sehr gelohnt.
Den Samstag habe ich dann ein wenig auf den Spuren meiner alten Heimat und ersten Station in China verbracht und ein paar Erinnerungen aufgewaermt und bekannte Plaetze besucht. So aehnlich war das auch fuer den Sonntag geplant, ein Anruf am Samstag nachmittag hat mir da aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Spontan ging es auf eine kleine beruflich bedingte Reise von Peking in den Sued – Osten der Volksrepublik um mich dort im Auftrag der Firma mit einem Hotelbesitzer, eines bald zu eroeffnenden Hotels, zu treffen. Dieses Treffen war sehr aufschlussreich und spannend. Schauen wir mal was aus dieser kleinen Zwischenreise so in der Zukunft wird.
Via Kunming und durch die, in China mittlerweile, normale Flugverspaetung bin ich dann am Montag Nachmittag wieder hier in Lijiang gelandet.